Eis-Sicherung 1983

Sylvenstein-Eisklettergarten, Vorkarwendel, Februar 1983.

Zwei Eisschrauben – in diesem Fall eine davon ein Drive-in (Snarg, Ice Pin) – bilden, mit Ausgleichsverankerung, die Standplatz-Sicherungsbasis modernen Eiskletterns. So wie es seit ca. 1980 auch bei uns eingeführt wurde.
Schottische (McInnes Terrodactyls) und amerikanische (Yvon Chouinard, Lowe) Initiatoren waren bahnbrechend.

 

 

Galerien: Technische Hardware.

Keine Kommentare bisher.

Schreiben Sie einen Kommentar