Ludwig Gramminger in der Eiger-Nordwand

Stollenloch, Eiger-Nordwand, Schweiz, Sommer 1936.

Ludwig/ Wiggerl Gramminger beim Rettungsversuch „Hinterstoisser/ Kurz“.

Am „Stollenloch“ der Eigerwand: Schultersicherung, bei üblicher Anseil-Technik. Bemerkenswert die Frontzacken – in Diagonalstellung – seiner Steigeisen. Ein frühes Dokument von 12-Zackern, in München „handgemacht“ vom Bergsteiger-Schlosser Schorsch Hausmann, der dies auch schon ein Jahr vorher auf dessen Anweisung für R. Peters/ M. Meiers Erstdurchsteigung der Grandes Jorasses-Nordwand über den Croz-Pfeiler machte (Recherche Nicho Mailänder)

Photo: Archiv Ludwig Gramminger

Galerien: Technische Hardware.

Keine Kommentare bisher.

Schreiben Sie einen Kommentar