NORWEGER-Rucksack

Typischer Großrucksack der 1950er-Jahre mit Stahlrohr-Formrahmen (im Bild nicht sichtbar) für relative Rückenfreiheit.
Das norwegische Konzept stammt aus der Vorkriegszeit.
Rucksack aus sandfarbenem Baumwoll-Segeltuch, mit Lederboden, Lederbesätzen und Schnallriemen. Bei Salewa: Mit herausnehmbarem, leichten RV-Innenrucksack, der auch als Wäschefach diente.

Galerien: Equipment.

Keine Kommentare bisher.

Schreiben Sie einen Kommentar