Barfußradler Yvon Chouinard

Ventura, South California, USA, Mai 1970.

In der Open-Air-Factory Chouinard Equipment.
Im Bild v.l.n.r.: Drei Mitarbeiter, Gründer und Barfußradler* Yvon Chouinard, mexikanischer Grenzgänger. Inoffizielles Markenzeichen von Chouinard Equipment sind die drei schwarzen Hunde von Yvon.

Ein Jahr vorher lernten wir uns in Trento bei dem int. Filmfestival kennen. Von dort aus machten wir eine gemeinsame Arbeitsreise in Oberitalien. Es folgte eine Einladung nach Ventura.
Daraus entwickelt sich eine langjährige, von Freundschaft geprägte, Zusammenarbeit zwischen Chouinard Equipment und Salewa. Ein späteres Steigeisen-Modell, genannt Everest, entstand in einem Produktgespräch am Lagerfeuer.
Wir kletterten gemeinsam in California und in den bayrischen Alpen.

* Nach dem morgendlichen Surfen im Pazifik radelte er barfuss zu seiner Fabrik. Später schrieb und veröffentlicht er das legendäre Buch Let my people go surfing.

Galerien: Berufsleben.

Keine Kommentare bisher.

Schreiben Sie einen Kommentar