Berg-Rindviecher – die oder wir?

Rofan-Gebirge Tirol, kurz unter dem Gipfel der Rofanspitze (2200 m), Herbst 1981.

Friedlich ruhen die drei Alm-Kühe (oder Kalben) am Bergsteig.
Sie haben wohl alle Zeit dieser Welt. Manchmal könnten wir uns fragen, ob nicht eigentlich wir die Rindviecher sind, die, oft wie mit “Dynamit im Hintern”, durch die Gegend und durchs Leben rennen.

Galerien: Impressionen.

Keine Kommentare bisher.

Schreiben Sie einen Kommentar