Civetta-Nordwestwand, Comici-Benedetti-Führe 1952

Comici-Benedetti-Führe, Civetta-Nordwest-Wand, Dolomiten, Italien, August 1952.

Auf schier endlosen Seillängen ist man in dieser Wand unterwegs. Kletterstellen aller Art: Wand, Quergang, Risse, Kamine, Überhänge – und teilweise Brüchigkeit.
Hier, am bequemen Standplatz vor der Schluchtquerung, geraten wir in eine wilde Steinschlag-Serie. Von weit oben heulen die Geschosse herab, zerbersten um uns, es stinkt nach Schwefel, Hilflosigkeit und Angst, doch es kann weitergehen. Scheinbar haben wir auch die Original-Führe verloren, an einem Umkehrkarabiner klettere ich vorbei. Und dann das Biwak in einem nassen Loch, wo es über Nacht gefriert. Total unterkühlt der zähe Start im Senkrechten am Morgen, harter Neuschnee an flacheren Stellen, irgendwann dann aber treten wir am Gipfel in grelles Sonnenlicht.
Und über den Normalweg kommt meine Fanny von der Coldai-Hütte herauf, mit einer Schale frischem Tomatensalat – der Beste unseres Lebens!

Photo: Alfred Koch

 

Galerien: Bergsteigen in den Alpen.

Keine Kommentare bisher.

Schreiben Sie einen Kommentar