Georg Sixt im Klettergarten Baierbrunn-Buchenhain um 1912

Klettergarten Buchenhain im Isartal, bei München, um 1912.

Ein frühes “Boulder-Dokument”: Georg Sixt (beinahe-Erstbegeher der Fleischbank-Ostwand 1912) am Gr. Überhang oder am Kraftriß,  im rechten Teil der heutigen “Barriere”, etwa VII (UIAA).
Bei einer Ausrüstungs-Besprechung lernte ich Georg Sixt um 1960 kennen. Mit Otto Herzog, W. v.Redwitz, A. Holzer, O. Bauriedl & Co. war er einer der Pioniere bei uns. Zwei seiner Klettergarten-“Classic-Routen” Sixt-Riss und Sixt-Rinne.

Photo: Archiv Georg Sixt

Galerien: Impressionen.

Keine Kommentare bisher.

Schreiben Sie einen Kommentar