Im Lucke-Strobl-Riss der Bauernpredigtstuhl-Westwand

An der Südseite des Wilden Kaisers, Tirol, Mai 1951.

Alfred Koch am Lucke-Strobl-Riss der Bauernpredigtstuhl-Westwand, damals eine gefürchtete Riss-Kletterei.
Für die Schlüsselstelle konnte man sich bei Peter Hofer, Wirt der Gaudeamus-Hütte und selbst Extrem-Kletterer, einen passenden breiten Holzkeil ausleihen für die ansonsten sicherungslose Passage. In zwei Seilschaften waren wir hier unterwegs: Koch/Schmidt und Schirmer/Huber

Photo: Helmut Schmidt/Kekse

Galerien: Bergsteigen in den Alpen.

Keine Kommentare bisher.

Schreiben Sie einen Kommentar