Autogramm von Extremfels-Pionier Otto Herzog alias Rambo

Das Bild zeigt Otto Herzog im Münchner Klettergarten Buchenhain im Isartal.

Wir damals Jungen lernten den legendären Extremfels-Pionier RAMBO kennen, als meinen Freunden Alfred Koch und Helmut Schmidt/Kekse 30 Jahre nach der Erstbegehung die erste Wiederholung der berüchtigten Herzog-Route Ha-He-Verschneidung an der Lalidererwand/Dreizinkenspitze 1951 gelang.
RAMBO “erfand” nicht nur den Kletter-Karabiner, seine Neutouren von der Schüsselkar-Südwand 1913  bis in die 1960er-Jahre, meist im Karwendel, sind fast zahllos.

Photo: Archiv Otto Herzog

Galerien: Impressionen.

Keine Kommentare bisher.

Schreiben Sie einen Kommentar