Am Gipfel nach Steger/ Wiesinger-Ostwand am Rosengarten

Rosengartenspitze (2980 m), Dolomiten, Südtirol, August 1951.

Am  letzten Tag unseres ersten Schlechtwetter-Dolomiten-Urlaubs gelingt noch, nach morgendlichem Regen, im Eilverfahren die 500 m Steger/ Wiesinger-Ostwand am Rosengarten.
Am Gipfel, v.l.n.r. Hermann Huber, Michl Kramheller, Alfred Koch. Sehr viel hat sich inzwischen an der Ausrüstung geändert, doch wenig am Erlebnis-Eindruck solcher Tage.

Wir sollten dringend noch am gleichen Abend nach Bozen kommen, doch der Bus über den Karerpass war längst weg. Hungrig und durstig stehen wir an der Straße, als uns Alex, ein “barmherziger” Südtiroler, alle vier mit großen Urlaubs-Rucksäcken in seinen winzigen, schon beladenen 500er Fiat “mit Gewalt” hineinstopft, im 1.Gang den Pass “bezwingt” und uns am Weg nach Bozen mehrmals zu mehr als “einem Viertele” Roten einlädt. Hoch beschwingt erreichen wir das Ziel (wo die Geschichte noch nicht zu Ende ist ).

Photo: Helmut Schmidt/Kekse

Galerien: Bergsteigen in den Alpen.

Keine Kommentare bisher.

Schreiben Sie einen Kommentar