Sahara-Himmel überm Isarwinkl

Am Rechelkopf, 1328 m, Isarwinkel, bei Bad Tölz Oberbayern  Februar 2004

Eigentlich war ich unterwegs zu einem Langlauf-Tag in der Jachenau, doch was sich da am Himmel zeigte, war so ungewöhnlich, dass ich dies im Überblick von einem kleinen Gipfel aus sehen wollte. Durch eine ganz besondere Luftverfrachtungs-Konstellation war eine Menge von Sahara-Wüstensand bis über den Alpen-Hauptkamm in den Himmel über unseren Bergen gelangt. Dies löste eine  sonst nie in dieser Art erlebte Stimmung aus. Nur einmal erinnere ich mich an ein ähnliches, doch nicht so intensives Phänomen : Als wir 1962 die Presanella-Nordwand in den Südalpen durchstiegen, war am Gletscher ein ganz deutlicher Niederschlag von gelbem Sahara-Sand.

Galerien: Impressionen und Weggefährten und Begegnungen.

Keine Kommentare bisher.

Schreiben Sie einen Kommentar