Touareg Nomaden Camp in Algerien

Zentrales Hoggar-Gebirge, Algerische Sahara, Januar 1972.

Abseits der Eremitage des Assekrem und der höchsten Hoggar-Erhebung Tahat (3003 m)  finden wir nach dem Richtungs-Hinweis eines Mönchs der Wetterstation zu diesem Nomaden-Lager in der Wüste. Es liegt hinter einem Bergstock mit Felszeichnungen.
Tief beeindruckend für uns, aus relativem “Luxus-Leben” kommend, wie Menschen in kargsten Minimal-Verhältnissen überleben können.

Galerien: Berg- und Kletterreisen.

Keine Kommentare bisher.

Schreiben Sie einen Kommentar